Aktuelles: Gemeinde Michelbach an der Bilz

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -

Hauptbereich

Gemeinderatsbericht vom 18.12.2013

Autor: Hirsch & Wölfl GmbH
Artikel vom 09.01.2014

Aus der Arbeit des Gemeinderates
Die Sitzung des Gemeinderates fand am Mittwoch, 18.12.2013 statt.

Gemeindewald 2014
Förster Timo Rieger erläuterte den Gemeinderäten den Vollzug des Betriebsplans 2013. Geplant war der Verkauf von 60 Festmetern. Tatsächlich verkauft wurden 90 Festmeter. Dadurch wurden Einnahmen in Höhe von 8.298,65 EUR erzielt. Dem standen Ausgaben in Höhe von 4.065,15 EUR gegenüber, sodass ein Gewinn von insgesamt 4.233,50 EUR erzielt wurde. Des Weiteren stellte er die geplanten Einnahmen und Ausgaben 2014 des Gemeindewaldes dar. Die Gemeinde ist im Eigentum von 28 ha bewaldeter Fläche. Im nächsten Jahr ist ein Holzeinschlag von 85 Festmetern geplant. Die Gemeinde wird dafür 5.440,00 EUR erlösen. Dem stehen Ausgaben für die Aufarbeitung gegenüber. Außerdem fallen weitere Betriebskosten an. Dabei geht man von einem Aufwand von 3.785,00 EUR aus. Somit wird sich ein Überschuss von 1.655,00 EUR ergeben.

Blutspenderehrung / Sportlerehrung
Es wurden drei Bürger für das Blutspenden geehrt. Des Weiteren gab es eine Sportlerehrung für eine Bürgerin. Die Ehrungen werden in gesonderter Form an andere Stelle im Amtsblatt aufgeführt.

Haushaltssatzung und Haushaltsplan für 2014 verabschiedet
Die Gemeinderäte haben nach Vorberatungen in den Vormonaten den Haushaltsplan für 2014 verabschiedet. Der Haushalt hat insgesamt ein Volumen von 8.292.750,00 EUR, davon entfallen auf den Verwaltungshaushalt 6.840.480,00 EUR, der Vermögenshaushalt umfasst 1.452.270,00 EUR. Vom Verwaltungshaushalt werden an den Vermögenshaushalt 465.440,00 EUR zugeführt. Die Pro-Kopf-Verschuldung der Gemeinde wird zum Jahresende bei 525,00 EUR liegen.

Bestellung zur Standesbeamtin
Zum 01.01.2014 wird Frau Anja Klenk zur Standesbeamtin bestellt

Die nächste Sitzung des Gemeinderates findet am Mittwoch, 22.01.2014 statt.