Aktuelles: Gemeinde Michelbach an der Bilz

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern:Strg + +
  • Standard:Strg + 0
  • Verkleinern:Strg + -
Michelbach
Michelbach
Michelbach
Jahreszeit wählen

Hauptbereich

Touristische Dachorganisation im Norden ist gegründet

icon.crdate12.02.2024

Gesellschaftsgründung der Tourimia Tourismus GmbH wurde vollzogen

Touristische Dachorganisation im Norden ist gegründet

Gesellschaftsgründung der Tourimia Tourismus GmbH wurde vollzogen

Der Gesellschaftsvertrag für die neue touristische Dach-Organisation im nördlichen Baden-Württemberg, die Tourimia Tourismus GmbH mit Sitz im Kloster Bronnbach bei Wertheim, wurde kürzlich im Rahmen eines Notartermins unterzeichnet. Dies war der nächste Meilenstein, nachdem am 15. Januar auf der Reisemesse CMT in Stuttgart der Name der Gesellschaft und weitere Details der Öffentlichkeit präsentiert wurden.

Als gleichberechtige Gesellschafter der Tourimia Tourismus GmbH treten die regionalen Tourismusorganisationen Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V., Touristikgemeinschaft Odenwald e.V., Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ e.V., Touristikgemeinschaft Hohenlohe e.V., Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V., Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V. und der Rhein-Neckar-Kreis auf. Die Tourismusorganisationen auf örtlicher Ebene bleiben weiter bestehen. Die neue Gesellschaft nimmt für diese Management- und Vernetzungsaufgaben wahr und schafft dadurch Synergieeffekte. Dies ermöglicht auch die effizientere Ausschöpfung von Fördertöpfen.

Tobias Wurm, Justiziar beim Landratsamt Main-Tauber-Kreis, wurde zum Gründungsgeschäftsführer der Tourimia Tourismus GmbH bestellt. Seine Amtszeit endet mit der ordentlichen Besetzung der Geschäftsführerposition, die sich in der Ausschreibung befindet. Zum Vorsitzenden der Gesellschafterversammlung wurde Landrat Christoph Schauder gewählt.

Anlässlich der Unterzeichnung des Gesellschaftsvertrages erklärten sich die Verantwortlichen der einzelnen Gesellschafter wie folgt:

Landrat Gerhard Bauer, Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V.:
„Ich freue mich, dass die Gründung vollzogen ist und bedanke mich bei meinem Kollegen Christoph Schauder für die Koordination in diesem wegweisenden Projekt. Mit der Gründung der regionalen Tourismusgesellschaft ist ein erster entscheidender Schritt getan, um unserer Destination mehr Sichtbarkeit zu verschaffen. Durch diese institutionalisierte Zusammenarbeit können wir zudem nun weitere Synergien heben und die Förderkulisse gemäß der Tourismuskonzeption des Landes voll ausschöpfen.“

Landrat Dr. Achim Brötel, Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.:
„Mit Gründung der Gesellschaft können die Tourismusdestinationen nun beginnen, die gemeinsam erarbeiteten Ideen und Projekte umzusetzen, um unsere Kräfte zu bündeln und für Feriengäste aus dem In- und Ausland noch sichtbarer zu werden. Auf die kommende Zeit des Aufbaus der Gesellschaft und der nachhaltigen Neuausrichtung der Tourismusarbeit freuen wir uns sehr.“

Landrat Stefan Dallinger, Rhein-Neckar-Kreis:
„Ein weiterer formeller Meilenstein ist geschafft. Jetzt geht es darum, die neue Gemeinschaft mit Leben zu füllen. Die operative Ebene aller Partner steht im regelmäßigen Austausch, um die nächsten Schritte voranzubringen. Für die vielen Freizeitangebote im Kreis ergeben sich Chancen, die genutzt werden wollen.“

Landrat Norbert Heuser, Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.:
„Mit der neuen touristischen Dach-Organisation haben wir den zweitgrößten Tourismusverband in Baden-Württemberg gegründet. Damit wollen wir neue Synergien erschließen und Ressourcen bündeln, damit wir unser touristisches Potenzial schlagkräftiger vermarkten können. Unseren Fokus legen wir dabei auf Radtourismus, Wein und Kulinarik sowie auf den Wachstumsmarkt Wohnmobile. Davon erhoffen wir uns zusätzlich erhebliche Wertschöpfungspotenziale.“

Landrat Christoph Schauder, Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ e.V.:
„Die Gesellschaftsgründung war der finale Schritt für unsere Kooperation und ist das Ergebnis des im Jahr 2022 angestoßenen Prozesses. Dadurch wird es uns gelingen, die einzelnen Tourismusdestinationen noch schlagkräftiger zu vermarkten. Ich danke allen am Gründungsprozess Beteiligten für die konstruktive und vertrauensvolle Arbeit und freue mich auf die Zusammenarbeit.“

Erster Landesbeamter Gotthard Wirth, Touristikgemeinschaft Hohenlohe e.V.:
„Ich freue mich sehr, dass wir mit der Unterzeichnung des Gesellschaftsvertrages nun einen wichtigen Meilenstein erreicht haben, um unsere Region touristisch noch besser zu vermarkten. Nun können wir mit der praktischen Umsetzung beginnen. Auch in diesem Bereich bin ich aufgrund der bisherigen Zusammenarbeit, die überaus konstruktiv verlief, sehr zuversichtlich.“

Oberbürgermeister Martin Wolff, Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V.:
„Die touristischen Mosaiksteine im nördlichen Baden-Württemberg ergeben nun zusammen ein sehr schönes Gesamtbild, das nicht nur den Einheimischen, sondern vor allem den Gästen gefallen dürfte.“

Information:
Die Tourismusregionen in der nördlichen Landeshälfte stellen eine der größten Urlaubsregionen in Baden-Württemberg dar. Dort wurden im Jahr 2022 rund 8,5 Millionen gewerbliche Übernachtungen (in Häusern ab zehn Betten) registriert. Hinzu kamen noch Übernachtungen in Unterkünften mit weniger als zehn Betten und in privaten Unterkünften. Das Statistische Landesamt geht für das Jahr 2023 von einer Steigerung dieser Zahl um plus 15,2 Prozent aus. lra

BILD:
Die sieben Gesellschafter halten gemeinsam mit Notarin Natascha Both und dem Gründungsgeschäftsführer Tobias Wurm (links) den unterschriebenen Gesellschaftsvertrag in den Händen: Die Tourimia Tourismus GmbH ist gegründet. Foto: Landratsamt Main-Tauber-Kreis, Aylin Wahl

Medienkontakt:
Landratsamt Main-Tauber-Kreis, Büro des Landrats, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5612, Telefax 09341/82-5690, pressestelle@main-tauber-kreis.de